728 x 90

Party ohne Reue – So bekämpft ihr den Kater danach!

Party ohne Reue – So bekämpft ihr den Kater danach!

Ihr habt Bock mal wieder richtig zu feiern, im Hinterkopf aber auch schon den Tag und den Kater danach? Das muss nicht sein! Wir erklären euch hier, wie ihr dem Kater danach vorbeugen könnt und was ihr tun müsst, falls diese Vorbeugungen nicht getroffen wurden.

Woher kommt der Kater?
Alkohol raubt dem Körper Wasser. Durch das fehlende Wasser in den Organen und im Gehirn kommt es zu Kopfschmerzen, Übelkeit und Schwindelgefühlen.

Was hilft dagegen?
Ein bewährtes Mittel gegen Kopf­schmerzen ist Espresso mit Zitrone.
Durch diese Kombination wird das Schmerzempfinden weniger.

Ein deftiges Frühstück am Morgen nach der Feier mit sauren Gurken, Salz­stangen und Brühe.
Durch die Säure wird der Alkoholabbau gefördert, Salz ersetzt verlorene Mineralstoffe und scharfe Gewürze regen die Verdauung an.
Aber auch Säfte mit viel Fruchtzucker helfen dem Körper beim Alkoholabbau.

Nach dem Alkoholrausch braucht der Körper viel Wasser. Daher trinkt reichlich Wasser, Apfelschorle oder Tee ohne Zucker.

Frische Luft ist auch nie verkehrt. Ein Spaziergang nach dem Frühstück kann Wunder bewirken.

Hilft das alles nicht, könnt ihr natürlich euer Frühstück auch um eine Kopfschmerztablete ergänzen.

Wie beuge ich dem vor?
An erster Stelle natürlich, trocken feiern 😉 Trinkt Cocktails ohne Alkohol, Wasser, Saft etc.

Könnt ihr dem nicht wiederstehen, dann auf jeden Fall vor dem Alkohol recht fettig essen und viel Wasser trinken. Ein Glas Wasser zwischen den alkoholischen Getränken kann ebenfalls nicht schaden.

Langsam trinken und nicht zu viele verschiedene Alkoholika durcheinander.
Habt ihr ein Getränk für euch entdeckt, bleibt dabei.

Getränke mit wenig Zucker und wenig Kohlensäure sind auch ratsam.
Durch die Kohlensäure wird nämlich die Aufnahme des Alkohols ins Blut beschleunigt.

Ihr werdet merken, dass ihr mit diesen Tipps am nächsten Tag auf jeden Fall wesentlich fitter seid.
Das Wochenende ist doch viel zu kurz um den ganzen Sonntag quälend im Bett zu verbringen 😉

Posts Carousel

Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Cancel reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen